Herzlich Willkommen

 

data/ajp/image/buero/1176 Vorder n.jpg data/ajp/image/projekte/1093 Lübke Schomaker/1093-47.NEU.jpg data/ajp/image/projekte/1122/004.jpg data/ajp/image/projekte/1150/P3a.jpg data/ajp/image/projekte/1164/002.jpg data/ajp/image/projekte/1182-Rheine/Bild 3-ajp.jpg

 

 

 

 

 

Das Prinzip lautet

 

 

                   » ... weiter denken! «

 

„regenerativ“

Der Begriff regenerativ steht bei uns für die Nutzung alternativer, erneuerbarer Energiequellen, die sich dadurch auszeichnen, dass sie  praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen bzw. sich kurzzeitig wieder erneuern bzw. sich regenerieren. Die wichtigsten regenerativen Energiequellen bilden Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlung, Erdwärme und nachwachsende Rohstoffe.

Wir nutzen diese unerschöpflichen Energiequellen in unseren Projekten zum Heizen, Kühlen, der Warmwasserbereitung sowie zur Gewinnung von Strom.

   
„solar“

„Solar“, abgeleitet von lat. „sol“ = die Sonne, steht bei uns für die Nutzung der günstigsten und ökologisch unbedenklichsten Energiequelle die jedem zur Verfügung steht, der Sonnenenergie. Mit Hilfe von Photovoltaik- und Solaranlagen wird diese genutzt um den Gebäuden Warmwasser, sowie Strom zur Verfügung zu stellen. Auch bietet die Lichtenergie durch die Strahlung in das Gebäude Wärme die auch wieder unendlich, kostenlos und ohne CO2-Emissionen zur Verfügung steht.

   
„energie“

In Zeiten ständig steigender Energiepreisen und immer knapper werdenden Ressourcen muss ein Umdenken in der Planung und Realisierung von Gebäuden erfolgen. Von dem gesamten Primärenergiebedarf in Deutschland verbrauchen die privaten Haushalte ca. 30%, anteilig werden davon ca. 90% für Heizung und Warmwasser benötigt. Daher steht der Begriff „energie“ für das Einsparen von Energieverlusten durch die Anwendung von z.B. Wärmedämmverbundsystemen, Solarzellen/Photovoltaik, uvm. .